Gayle Claxton

Gayle Claxton

"Der Geist des Herrn, HERRN, ist auf mir; denn der HERR hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, den Elenden frohe Botschaft zu bringen, zu verbinden, die gebrochenen Herzens sind, Freilassung auszurufen den Gefangenen und Öffnung des Kerkers den Gebundenen."
Jesaja 61,1

Gayle Claxton war von 1987-1996 Mitarbeiterin bei Reinhard Bonnkes Dienst „Christus für alle Nationen" (CfaN). Zunächst übernahm sie allgemeine Assistenzarbeiten, aber schon bald öffnete der Herr für sie die Tür zum Fürbitteteam, das von Suzette Hattingh geleitet wurde. Gayle arbeitete in der Vorbereitung von Großevangelisationen und Straßeneinsätzen mit und wurde so zu einer gesalbten Motivationspredigerin und Lehrerin.

Am 1. Januar 1997 gründete Gayle Claxton zusammen mit Suzette Hattingh „Voice in the City", ein internationales, überkonfessionelles Missionswerk. Das war der Beginn des Abenteuers, die Vision zu erfüllen, die der Herr ihnen gegeben hat.

Gayles humorvolle und doch bodenständige Art zu predigen macht sie zu einer sehr gefragten Konferenzsprecherin. Ihre gesalbten Botschaften, sowohl mündlich als auch schriftlich, sind von Autorität geprägt und durch viele Jahre der eigenen Erfahrungen geprüft und erprobt. Ihre Predigten erbauen den Leib Christi in allen Aspekten des Wandels und Wachsens.

Gayle ist Suzettes Co-Predigerin und reist sowohl national als auch international. Sie ist auch als Autorin tätig.

Gayle und ihr Ehemann Stephen haben einen Sohn mit Namen Matthew.